Drupla Viktor

Chenresig-Kurs

Fr 14.02.20 - So 16.02.20
Fr: 19:30 einführender Vortrag
Sa: 10:00 - 18:00
So: 10:00 - 13:00


Teilnahmebeitrag:
Vortrag 7 € ermäßigt 5 €
Wochenendkurs inkl. Vortrag 67 €, ermäßigt 45 €


An diesem Wochenende werden wir die Praxis auf den Buddha des Mitgefühls (Chenresig) kennenlernen und vertiefen. Die Tage bestehen aus gemeinsamer Meditation, Vorträgen und Austausch. Als Praxis Text benutzen wir die „Meditation und Rezitation auf den weisen vier-armigen Tschenrezig“ des Tibetischen Meisters Thantong Gyalpo. Wir werden uns mit verschiedenen Aspekten der Praxis der Meditation auseinander setzen und gemeinsam die Bedeutung der Praxis von Mitgefühl und Gewahrsein in unserem Alltag erkunden. Des weiteren werden uns mit wichtigen Themen der buddhistischen Praxis und Theorie befassen, und auch Zeit haben Fragen zu klären und uns über Erfahrungen auszutauschen. Es sind alle willkommen, Anfänger und Fortgeschrittene. Auch die Teilnahme an einzelnen Sitzungen ist durchaus möglich.

Viktor begegnete dem Tibetischen Buddhismus in seiner Jugend. Er lebte 15 Jahre im Kloster von Kündröl Püntsok Ling (Le Bost, Frankreich). Dort widmete er sich dem Studium der buddhistischen Philosophie, wie auch der Praxis der Meditation. Während dieser Zeit verbrachte er 13 Jahre in traditionellen Klausuren, wo er die Übertragung der Karma Kagyü Schule des Tibetischen Buddhismus erhielt und praktizierte. Zurzeit lebt Viktor mit seiner Frau Ekaterina in Heidelberg, wo er neben seinem Berufsalltag Buddhistische Meditation und Philosophie unterrichtet und kurze Klausuren leitet.


iCal

Kommentare sind geschlossen.