Tag der offenen Tür

Buddhistisches Zentrum lädt Freiburger ein zur Hilfe für Nepal am 09.05.2015
Das Buddhistische Zentrum Stadtstraße 7 lädt alle Freiburger ein, sich an der Hilfe für Nepal zu beteiligen. Zum diesjährigen Vaishaka Fest (Buddhas Geburt, Erwachen und Tod) gibt es von 12h bis 17h einen „Tag der Offenen Tür“ mit Nepal-Cafe, buddhistischen Vorträgen und Meditationen, um 14h ein Life-Interview mit der einheimischen buddhistischen Hilfsorganisation KHCP zur aktuellen Lage und zu den Hilfsmaßnahmen an 13 Orten in Nepal. Ein Pendelservice per Fahrrad-Rikscha von der Kaiser-Joseph-Straße (gleich beim Siegesdenkmal, ggü. Tschibo-Filiale) in das Buddhistische Zentrum Stadtstraße 7 und zurück ist eingerichtet, die Buslinie 27 hält alle 20min vor dem Haus (Haltestelle „Hochmeisterstraße“), öffentliche Parkplätze sind vorhanden. Alle Einnahmen und Spenden des Tages gehen unmittelbar an die Maßnahmen des KHCP vor Ort, das ist Hilfe, die sofort ankommt!
Programm:
>  12.00 Vortrag “ Was ist Buddhismus? “
>  12:30 Stille Meditation mit Lama Tsultrim
>  13.00 Vortrag „Was ist Meditation?“
>  13:30 Stille Meditation ,mit Lama Tsultrim
>  14.00 Life-Interview mit KHCP über die aktuelle Situation in Nepal
>  14:30 Meditation auf Buddha „Liebevolle Augen“
>  15:00 Fragen und Antworten zum Buddhismus mit Lama Tsultrim
>  15:30 Stille Meditation mit Lama Tsultrim
>  16:00 Vortrag „Das Leben des Buddha“
>  16:30 Stille Meditation mit Lama Tsultrim
Seit 10 Jahren engagiert sich das buddhistische Karmapa Health Care  Project (KHCP) an 13 Orten in Nepal für Bildung zur Gesundheitsfürsorge bei Nonnen und  Mönchen, für medizinische Untersuchungen und Behandlungen für Mittellose, und  aktuell für das Überleben der Erdbebenopfer, darunter viele Kinder.
www.karmapa-healthcare.org , abzugsfähige Spenden an KHCP e.V.,  IBAN: DE66 2001
0020 0012 2252 01 BIC/SWIFT: PBNKDEFF

Kommentare sind geschlossen